. .
 

Lastprofile

Die Mainzer Netze GmbH wendet das synthetische Lastprofilverfahren an.

Kennzeichnung der Lastprofile

Lastprofil Kennzeichnung
Einfamilienhaus (bis 50.000 kWh) P14
Mehrfamilienhaus (ab 50.001 kWh) P24
Gewerbe HD3
Kochgas HK3

Spezifische Parameter

Bei der täglichen Allokation werden bilanzierungsperiodenabhängige, anwendungsspezifische Parameter berücksichtigt.

Informationen über das verwendete Standardlastprofilverfahren, sowie die verfahrensspezifischen Parameter:

Wetterstation

Für die Allokation verwenden wir Daten der Meteomedia Station Wiesbaden-Erbenheim, Kennnummer 10633.

Dynamischer Korrekturfaktor

Die Mainzer Netze GmbH wendet einen dynamischen Korrekturfaktor für die Allokation der Standardlastprofile in ihrem Netz an. Dieser Faktor wird täglich im laufenden Allokationsprozess für den Folgetag ermittelt. Die Systematik des Faktors wurde im Vorfeld mit der Bundesnetzagentur abgestimmt.

Die Korrekturfaktoren werden monatlich im Nachgang an dieser Stelle veröffentlicht: