Mainzer Netze: Was­ser­kos­ten MainzFai­re Kos­ten für gu­tes Trink­was­ser

Unsere Aufgabe und zugleich Garantie: Eine zuverlässige Wasserversorgung mit gutem Trinkwasser und das zu fairen Preisen - dafür arbeiten wir tagtäglich bei den Mainzer Netzen.. Erfahren Sie im Folgenden alles Wichtige über Trinkwasserkosten und den aktuellen Wasserpreis in Mainz - und auch, wohin es in Zukunft gehen wird.

Was­ser­kos­ten Mainz: Un­se­re Preis­ta­bel­len – güns­tig ab 01.01.2021

1,78 €/m³ (1,66 €/m³) (Nettopreis in der Klammer)

Grund­preis

Der Grundpreis der Trinkwasser-Kosten ist abhängig von der eingebauten Zählergröße und wird nachfolgend als Bruttopreis angegeben. (Nettopreise in Klammern)

 

Zählergröße bestehender Geräte Qn
Zählergröße Neugeräte Q3
Grundpreis pro Jahr (EUR)
 2,5  4  125,19 (117,00)
 6,0  10  752,21 (703,00)
 10,0  16  1.254,04 (1.172,00)
 25,0  40  3.136,17 (2.931,00)
 40,0  63  5.020,44 (4.692,00)
 60,0  100  7.529,59 (7.037,00)

Stand­rohr­preis

Der Standrohrpreis setzt sich aus der Kaution und der Miete zusammen. Der Preis wird nachfolgend als Bruttopreis angegeben.(Nettopreise in Klammern)

 

Zählergröße bestehender Geräte Qn
Zählergröße Neugeräte Q3
Miete pro Tag (EUR)
Einmalzahlung (EUR)
 Kaution Netto (EUR)

 2,5

 4  0,71 (0,66)
 10,45 (9,77)
 300
 -  16  2,85 (2,66)
 31,34 (29,29)
 500
 15,0  -  2,85 (2,66)
 31,34 (29,99)
 500

So setzt sich Ihr Was­ser­preis zu­sam­men

Es ist ganz simpel: Ihr Trinkwasserpreis ergibt sich zum einen aus dem sogenannten Arbeitspreis, auch Mengenpreis genannt – dieser richtet sich nach Ihrem Wasserverbrauch. Darüber hinaus fließt der sogenannte Grundpreis mit ein, auch Zählerpreis genannt – dieser ergibt sich aus der Zählergröße Ihres Wasserzählers.
Kleiner Junge trinkt Leitungswasser aus dem Wasserhahn

Main­zer Trink­was­ser – wei­ter­hin güns­tig, wei­ter­hin gut

Seit mehr als sieben Jahren liegen die Trinkwasserpreise Ihrer Mainzer Netze auf einem konstanten Niveau. Darüber hinaus sind wir, verglichen mit anderen Versorgern in der Region, weiterhin günstig.

 

Zum 1. Januar 2021 erfolgte eine moderate Preisanpassung des Mengenpreises von 1,75 Euro (brutto) auf 1,78 Euro (brutto) je Kubikmeter. Bei den Zählerpreisen erfolgte eine Anpassung auf etwa 4,5 Prozent. Warum? Dafür gibt es gute Gründe: In den kommenden fünf Jahren planen wir eine Investition von bis zu 85 Millionen Euro in den Ausbau der Trinkwasser-Infrastruktur. Für Sie bedeutet das auch in Zukunft eine zuverlässige Versorgung mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser.

 

In­ves­tie­ren in die Zu­kunft

Damit wir Sie auch in Zukunft zuverlässig und mit gutem Trinkwasser versorgen können, investieren wir zum Beispiel in den Neubau von Brunnen im Wasserwerk Eich. So lässt sich künftig verstärkt Uferfiltrat aus dem Rhein gewinnen und die vorhandenen Grundwasserbrunnen werden entlastet.

 

Weitere Investitionen sind etwa der bereits vor Jahren gestartete Neubau einer acht Kilometer langen Trinkwassertransportleitung vom Wasserwerk Hof Schönau bei Rüsselsheim nach Mainz und die anstehende Sanierung von Hoch- und Tiefbehältern des Trinkwassernetzes sowie vieles, vieles mehr.

Downloads

Weitere Informationen zum Trinkwasserpreis sowie zum Versorgungsgebiet der Mainzer Netze finden Sie nachfolgend als PDF zum bequemen Download.

  • Produktblatt 2021
  • Preisblatt 2020