. .
  • Unternehmen
  • Stromnetze

    Sicher und zuverlässig

    Ob von Mombach bis Ebersheim oder von Nauheim bis Biebesheim: Gut 
    350 000 Einwohner in unserer Region können sich darauf verlassen, dass durch unsere Netze zuverlässig Strom fließt. mehr

  • Blaue Flamme

    Rund um die Uhr versorgt

    Ob zum Kochen, zum Duschen oder beim Heizen: Erdgas ist ein sicherer und komfortabler Energieträger. Etwa 300 000 Einwohner im Großraum Mainz werden durch unsere Erdgasleitungen versorgt - rund um die Uhr. mehr

  • Glas mit Wasser

    Kostbar und unverzichtbar

    Das Mainzer Trinkwasser gehört zu den besten in Deutschland. Darauf sind wir stolz. Und damit dies so bleibt, haben wir ein engmaschiges Kontrollsystem entwickelt, das mehr als 3000 Proben im Jahr umfasst. mehr

Störungen

Strom 
Tel.: 06131 - 12 7001

Gas
Tel.: 06131 - 12 7002

Wasser
Tel.: 06131 - 12 7003

Straßenbeleuchtung
Tel.: 06131- 12 7004
Onlineformular für defekte Straßenbeleuchtung

stoerungsannahme(at)mainzer-netze.de

Kommunikations- und Sicherheitstechnik
Tel.: 06131 - 12 60 04

Hafenbahn Mainz
Tel. 06131 - 12 70 10

Hafen
Tel. 06131 - 12 67 06

Achtung: Aktuell kann es bei Anrufen über das Mobilfunknetz zu Verbindungsproblemen mit der Störungsannahme der Mainzer Netze GmbH kommen. Dies liegt offenbar an der derzeit allgemein stärkeren Belastung der Mobilfunknetze. Bei einer Störungsmeldung rufen Sie daher bitte aus dem Festnetz an.  

Betriebsrestaurant für Externe geschlossen

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ist das Betriebsrestaurant bis auf Weiteres für externe Gäste geschlossen.

Aktuelles

Arbeiten am Trinkwassernetz

MARIENBORN. Um die Wasserversorgung in Marienborn auch künftig...

Leitungsarbeiten in Marienborn

MARIENBORN. Um die Wasserversorgung weiterhin zuverlässig...

Leitungsarbeiten in Mombach

MOMBACH. Die Mainzer Netze GmbH lässt in Mombach in den Straßen „An...

Zugabe von Chlor wird beendet

MAINZ/RÜSSELSHEIM. Die Instandhaltungsarbeiten im Bereich des...

Besserer Schutz für die Störche

Mainzer Netze GmbH montiert Kleinstwindräder auf Hochspannungsmasten

...

Jederzeit für Sie erreichbar

Die Vorsorge gegen mögliche Auswirkungen der Corona-Pandemie hat für die Mainzer Netze GmbH derzeit höchste Priorität. Entsprechend wurden in den vergangenen Wochen zahlreiche Vorkehrungen ergriffen, um den möglichen Auswirkungen des Corona-Virus zu begegnen. Die Mainzer Netze GmbH hat hierfür frühzeitig ihren Krisenstab einberufen.

Eine besonders hohe Priorität hat selbstverständlich die Versorgungsicherheit unserer Kunden in Bezug auf Strom, Gas und Trinkwasser sowie auch hinsichtlich Kommunikations- und Sicherheitstechnik. Als Betreiber kritischer Infrastrukturen gilt es für uns, deren Betrieb auch im jetzigen Krisenfall unter allen Umständen sicher zu stellen. Natürlich sind die bekannten Rufnummern für Störungen Strom, Gas oder Wasser und andere Serviceangebote weiterhin wie gewohnt erreichbar.

Zu den bereits umgesetzten Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehört unter anderem, dass wir keine neuen planbaren Arbeiten in bewohnten Gebäuden mehr durchführen. Bereits begonnene Arbeiten sollen zeitnah abgeschlossen und in einen stabilen Zustand überführt werden.

Hierunter fallen z. B. Zählerturnuswechsel, Erneuerung von Netzanschlüssen, Gebrauchsfähigkeitsprüfung Gas etc. Das gleiche gilt für direkte Kundengespräche. Diese werden bis auf weiteres nur noch telefonisch wahrgenommen. Auch werden die Jahresablesungen der Zähler nicht mehr vor Ort durch unser Außendienstteam durchgeführt, sondern wir senden Ihnen ein Anschreiben mit der Bitte um Selbstablesung.

Maßnahmen die zwingend für die Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung notwendig sind, z.B.  Entstörungsmaßnahmen, werden natürlich weiterhin durchgeführt. Unsere Belegschaft muss hierbei jedoch unbedingt die Verhaltensregeln zum gegenseitigen Schutz vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus einhalten.

Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass zurzeit einige Service-Rufnummern oder auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus technischen Gründen nicht immer direkt erreichbar sind. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen können, senden Sie uns bitte Ihr Anliegen über unsere Online-Formulare oder per Mail zu. Wir werden Ihre Anfragen zeitnah bearbeiten und uns bei Ihnen melden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Mainzer Netze GmbH