Mainzer Netze: Netz­gebiet Strom­ver­sorg­ungZuver­lässige Strom­versorg­ung für Mainz und die Region

Von Amöneburg im Norden und Worfelden im Osten über Biebesheim am Rhein im Süden bis zum westlichsten Zipfel in Badenheim: Das Netzgebiet Strom der Mainzer Netze kommt auf eine Gesamtlänge von über 5.000 Kilometern und umfasst dabei nicht nur Leitungen, sondern auch 17 Umspannwerke, über 1.500 Trafostationen und 70.000 Hausanschlüsse.

 

Auf der folgenden Karte können Sie das Netzgebiet Strom im Detail entdecken. Sie können auch die Karte als PDF oder JPG herunterladen.
Netzgebiet Strom

Download

Für eine Detailansicht können Sie sich hier die Karten downloaden. 

  • Netzgebiet-Karte Strom PDF
  • Netzgebiet-Karte Strom JPG Bild

Bericht gemäß § 14 Abs. 1b EnWG

In den folgenden Dokumenten erhalten Sie die Netzkarte und unseren Bericht gemäß Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) (0,20 MB, pdf) mit den Engpassregionen des Hochspannungsnetzes sowie die Planungsgrundlagen der Mainzer Netze GmbH zur Entwicklung von Ein- und Ausspeisungen in den nächsten zehn Jahren.

Netz­struktur­daten

Hier finden Sie alle Details zu den Netzstrukturdaten der Mainzer Netze – inklusive zahlreicher Tabellen zum Download und einer verständlichen Erläuterung.
  •      2020  Einheit
     § 17 Abs. 2 1. StromNZV Jahreshöchstlast vorgelagertes Netz zuzüglich dezentrale Einspeiser  465  MW
      Lastverlauf als viertelstündige Leistungsmessung. Vorgelagertes Netz zuzüglich dezentrale Einspeiser  Zum Download (1,34 MB, xlsx)
     
     § 17 Abs. 2 3. StromNZV Summenlast der nicht leistungsgemessenen Kunden
     Zum Download (1,37 MB, xlsx)
     
     § 17 Abs. 2 4. StromNZV Summenlast der Fahrplanprognosen und Restlastkurve der Lastprofilkunden: (nur bei analytischem Verfahren), Mainzer Netze GmbH wendet das synthetische Lastprofilverfahren an.  
     

    § 12 Abs. 3 3. StromNZV

    Ergebnisse der Differenzbilanzierung   Zum Download (1,37 MB, xlsx)
     

     




  • 2020 Einheit
    § 17 Abs. 2 5. StromNZV Höchstentnahmelast vorgelagertes Netz
    434.587 kW

    Bezug aus der vorgelagerten Netzebene
    1.203.141.587 kWh

    Höchstentnahmelast der Netzebene HS 450.448 kW


    UHM 371.405 kW


    MS 244.153 kW


    UMN 168.098 kW


    NS 151.347 kW

    Höchstentnahmelast der Netzebene, Lastgang HS

    Zum Download (1,37 MB, xlsx)




    UHM Zum Download (1,29 MB, xlsx)


    MS Zum Download (1,38 MB, xlsx)


    UMN Zum Download (1,37 MB, xlsx)


    NS Zum Download (1,28 MB, xlsx)

    Entnahmemenge HS 2.836.997.019 kWh


    UHM 2.235.959.246 kWh


    MS 1.383.614.286 kWh


    UMN 852.685.395 kWh


    NS 798.237.932 kWh

     

     




    2020 Einheit
    § 17 Abs. 2 6. StromNZV Summe aller Einspeisungen pro Spannungsebene HS 1.674.695.211 kWh


    UHM 1.772.028 kWh


    MS 91.449.438 kWh


    UMN 2.285.111 kWh


    NS 50.756.363 kWh

    Summer aller Einspeisungen im zeitlichen Verlauf HS

    Zum Download (1,44 MB, xlsx)




    UHM Zum Download (1,29 MB, xlsx)


    MS Zum Download (1,25 MB, xlsx)


    UMN Zum Download (1,18 MB, xlsx)


    NS Zum Download (1,28 MB, xlsx)

    Einspeisungen pro Spannungsebene, monatliche Summe

    Zum Download (48,00 KB, pdf)


     

     




    2020 Einheit

    § 27 Abs. 2 1.

    StromNEV

    Stromkreislänge Kabel 110-kV HS 28,4 km

    '20-kV MS 1.123,5 km

    '1-kV (ohne Hausanschlussleitungen) NS 2.373,4 km

    Stromkreislänge Freileitungen 110-kV HS 223,7 km

    '20-kV MS 3,6 km

    '1-kV (ohne Hausanschlussleitungen) NS 47,5 km
    § 27 Abs. 2 3. StromNEV Installierte Leitungen der Umspannebenen UHM 1.335 MVA


    UMN 616,2 MVA
    § 27 Abs. 2 3. StromNEV Im Vorjahr entnommene Jahresarbeit HS 592 GWh


    UHM 955 GWh


    MS 529 GWh


    UMN 88 GWh


    NS 798 GWh
    § 27 Abs. 2 4. StromNEV Anzahl Entnahmestellen* HS 12


    UHM 37


    MS 456


    UMN 272


    NS 223.780
    § 27 Abs. 2 5. StromNEV Einwohnerzahl im Netzgebiet Niederspannung NS 383.797
    § 27 Abs. 2 6. StromNEV Versorgte Fläche NS 108,82 km²
    § 27 Abs. 2 7. StromNEV Geografische Fläche** HS 557,49 km²


    MS 405,76 km²
    § 27 Abs. 2 8. StromNEV

    Anzahl der Entnahmestellen mit einerviertelstündlichen registrierenden Leitungsmessungoder einer Zählerstandsgangmessung


    1.520

    Anzahl der sonstigen Entnahmestellen
    223.037
    § 27 Abs. 2 9. StromNEV Grundzuständiger Messstellenbetreiber
    Mainzer Netze GmbH

    *Anzahl Entnahmestellen: Hier sind die realen Mess-bzw. Marktlokationen der Letztverbraucher undnachgelagerten Netze aufgeführt





    ** Die Angabe basiert auf den daten der statistischen Landesämter Rheinland-Pfalz und Hessen.


     

    Erläuterungen:

     

    Spannungsebenen = Netz- und Umspannebenen
                HS = Hochspannung
                UHM = Umspannung Hoch- zu Mittelspannung
                MS = Mittelspannung
                UMN = Umspannung Mittel- zu Niederspannung
                NS = Niederspannung


    Gesetze und Verordnungen
                StromNEV = Stromnetzentgeltverordnung
                StromNZV = Stromnetzzugangsverordnung


Folgende The­men könnten Sie auch inte­res­sieren

Netz­anschlussIn sieben Schritten zum Netz­anschluss

Sie planen ein Bauvorhaben im Netzgebiet der Mainzer Netze und benötigen einen Stromnetzanschluss? Hier finden Sie alle Informationen dazu.

Netz­zugangAlles Wissens­werte für Strom­lieferanten

Netzentgelte, Vertragsmuster, Lastprofile und mehr: Hier finden Sie alle Infos zum Netzzugang ans Stromnetz der Mainzer Netze.

Mess­stellen­betriebInforma­ti­onen zu neuen Mess­systemen im Zuge der Energie­wende

Im Sinne des Messbetriebsstellengesetzes (MsbG) tauschen wir alle konventionellen Stromzähler gegen moderne Messeinrichtungen (mME) oder intelligente Messsysteme (iMS) aus. Erfahren Sie mehr dazu.

Strom WissenInfos und Wissens­wertes rund um das Thema elektrische Energie

Was ist Strom eigentlich? Wie kann man nachhaltig Strom produzieren? Und welchen Beitrag leisten die Mainzer Netze zum Klimaschutz? Hier erfahren Sie alles.